Februrar hat ja bereits begonnen….ok er ist schon fast wieder vorbei.

Aber ich wollte die Vorsätze hier noch festhalten. Ich habe mir folgendes vorgenommen:

28 Tage Superjuice me (im Januar)
-14 Tage im Januar

Oslo, Prag und London
London -> 2. – 5.4.2015
Prag -> 14. – 17.5.2015
Oslo -> 12. – 15.9.2015

12 Bücher lesen
– Girl Online
– The Girl on the Train
– Hanas Koffer
– Eleanor & Park

Öfter ins Kino
Januar
– The Theory of Everything
– The Imitation Game
– Unbroken

Wie sieht es mit euren Vorsätzen aus? Seit ihr noch voll dabei? Oder habt ihr sie bereits wieder über Bord geworfen?

HanasKoffer

3 Kontinente & 70 Jahre. Hana war ca. 11 Jahre alt, als sie von den Nazis ins Lager gesteckt wurde.

Ihr Bruder George ist 2 Jahre älter und wird gleichtzeitig wie Hana ins Lager geschickt. Dort werden sie später getrennt. Hana kommt nach Ausschmitz.

Fumiko lebt in Japana. Sie versucht die Geschicht des Holocust an die Kinder zu vermitteln. Eines Tages erhält Fumiko den Koffer von Hana. Die Kinder drängen Sie dazu, etwas über Hana heruaszu finden.

Ich liebe Geschichten über den 2. Weltkrieg. Dieses Buch hat von mir 4 von 5 Sternen erhalten. Es ist ein sehr kurzes Buch, ca. 136 Seiten(?)

Das ist Buch 3 von 12.

 

The Girl on the TrainWo fange ich nur an…?! Ich habe es nicht fertig gelesen. Aus dem ganz einfachen Grund, dass man mir auf Seite 92 die selbe Geschichte zum dritten Mal erzählen wollte. Es ist auch nicht wirklich was passiert. Also….doch…passiert ist schon was….aber keine Ahnung was. Und für dass, das es ein Thriller ist, ist mir das Buch einfach nicht fesselnd genug. 92 Seiten und nichts ist passiert. Dafür unnötige Details beschrieben. Dieses Buch erhielt von mir auf Goodreads.com nur einen Stern. Ein Thriller muss, meiner Meinung nach, schon ab Seite 10 so spannend sein, dass man ihn gar nicht mehr weglegen will.

Das ist das 2 von 12 Büchern.